Follow by Email

Montag, 27. April 2020

#ichkochemirdenTagschoen - Spargel Tonnato

#ichkochemirdenTagschoen - Spargel Tonnato

Heute kommt ein Rezept, das ich in der Essen&Trinken online entdeckt habe, leider ohne ein Foto - das wird nachgereicht. Die Fotos wollen derzeit nicht vom i-phone auf den Rechner laden und einzeln per Mail geschickte Fotos wollen nicht angekommen.... ich versuche mich in Geduld zu üben und will euch trotzdem dieses wunderbare Rezept nicht vorenthalten.

ich nehme für 4 Personen:

500 g weisser Spargel (ich: grüner)
Salz, weisser Pfeffer
20 g Ruccola
150 g Crème fraîche (ich: selbstgemachte eifreie Mayonnaise, Rezept: hier (klick))
4 EL Öl (ich: weggelassen)
1 Dose Thunfisch im eigenen Saft (ich: mit dem Saft verwendet), Abtropfgewicht 165 g
2 Spritzer Zitronensaft (ich: 2 EL)
1 EL Kapern (ich: Salz-Kapern, vorher eine Stunde gewässert)

und los gehts:

Spargel schälen, (beim grünen nur die Enden abbrechen, er muss nicht geschält werden), in kochendem Salzwasser 5 Min garen (ich: Dampfgarer, 100 Grad, 3 Min.). Auf eine Servierplatte legen.

Ruccola waschen und trocken schleudern. Thunfisch abtropfen lassen und in ein hohes Gefäss geben (ich: mit der Flüssigkeit). Créme fraîche und Öl zugeben (ich: eifreie Mayonnaise), Salz, Pfeffer und Zitronensaft. Alles mit dem Mixstab auf höchster Stufe schön cremig mixen und über den Spargel verteilen, mit Kapern und Ruccola garnieren.

So, und jetzt ist auch mein Foto endlich angekommen:



An alle Spargelfans: Unbedingt nachmachen - es wird euch schmecken! Beim nächsten Mal probiere ich es mit weissem Spargel.

Kommentare:

  1. Kommentar von Peter:
    Danke für die Inspiration! Sie ist bereits auf meiner Nachkochliste – nach den Spargeln von Andy. Ordnung muss sein 😉



    Dazu eine Frage: Reichen die angegebenen Mengen tatsächlich für 4 Personen … - oder bin ich (vielleicht) so verfressen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Peter, die Mengen reichen als Vorspeise, als kleines Hauptgericht würde ich einfach verdoppeln. Und bitte bereichte, wenn du Andys Spargeln nachgekocht hast, denn die möchte ich auch noch unbedingt zubereiten

      Löschen
    2. Kommentar von Peter 2. Mai 2020:
      Köööstlich!

      Das Ganze heute 1:1 mit weissen Spargeln zubereitet. Für mich alleine als grosse Portion …

      Dazu Baguette und eine ½ Flasche Chardonnay. Der Tag ist gerettet! 😉

      Löschen
    3. es freut mich sehr, dass es dir geschmeckt hat, lieber Peter!

      Löschen
  2. Lecker mit Spargel – ich mit Crevetten:
    CREVETTEN «TONNATO»
    Garnelen mit Thunfischsauce auf Pasta!

    AntwortenLöschen
  3. das finde ich ein geniales Rezept, ich werde es gleich heute Abend ausprobieren, alle Zutaten sind zu Hause!!
    lg aus Wien

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich bin gespannt, wie es dir schmeckt - bitte berichte doch mal

      Löschen
    2. sehr fein!! Hat uns sehr gut geschmeckt zum grünen Spargel, ein schönes Rezept, lg

      Löschen
    3. Liebe Friederike, danke für deine Rückmeldung und freut mich, dass es euch geschmeckt hat - ich werde es in dieser Spargelsaison jetzt noch mit weissem Spargel ausprobieren.

      Löschen