Follow by Email

Freitag, 24. April 2020

#ichkochemirdenTagschoen - Shakshouka

#ichkochemirdenTagschoen - Shakshouka

Meine Schwiegertochter erzählte mir vor ein paar Tagen, dass sie Shakshouka, dieses wunderbare Gericht, das man aus dem Maghreb kennt, zubereiten will. Ich habe die tunesische Variante im Land selbst kennen und lieben gelernt. Schon seit ein paar Tagen wurde meine Lust, Shakshouka zu essen, immer grösser - Caro, du bist schuld ;-)

Nun gab meine Vorratslage nun nicht gerade alle Zutaten her, aber wir sind ja mittlerweile alle Meister im improvisieren. Frische Tomaten hatte ich nicht - dafür mussten 2 Dosen San Marzano Tomaten herhalten. Rote Paprikaschote gab es nur noch eine - auch okay - und die fehlende Masse habe ich ausgeglichen mit 2 in feinste kleine Würfel geschnittene Karotten. Und es hat super geschmeckt. 



Zu meinem Original-Rezept geht es hier entlang: klick!


Kommentare:

  1. Wir werden gerade wirklich alle Meister im Improvisieren!

    Auf Shashouka hätte ich auch mal wieder Lust.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. und oft kommen dabei richtig gute Sachen raus, nicht wahr, liebe Barbara?

      Löschen