Follow by Email

Mittwoch, 1. April 2020

#ichkochemirdenTagschoen - Frühlingsrollen mit 2 Dips

#ichkochemirdenTagschoen - Frühlingsrollen mit 2 Dips



Wir hatten von den gestrigen Kalbsfrikadellen noch welche übrig - die waren resteverwertende Füllung für diese Frühlingsrollen. 
Einfach die Frikadellen mit der Gabel zerkleinern, mit verschiedenen Gemüsen anbraten (ich hatte Sojasprossen, Karotten, Lauch, Kohlrabi, Sellerie, mit Knoblauch, Ingwer, Chili, Petersilie abschmecken), die Rollen schön fest wickeln und im Backofen 20 Min. backen. Inspiration für dieses Rezept habe ich mir hier geholt: klick

Dazu 2 Dips: 
1. Dip - Sojasauce mit feingepresstem Ingwer verrühren
2. Dip - etwas aufwändiger, gibt es bei mir aber immer im Kühlschrank: selbstgemachte Sweet Chili Sauce (Rezept klick hier)



Kommentare:

  1. Das sind auch meine Lieblingsfrühlingsrollen!
    Aber sag, bitte was sind übrig gebliebene Frikadellen? ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Susi, liebe Petra, na gut, ich gebe es zu: man könnte sie auch 'vor-Monsieur-versteckte-Frikadellen nennen ;-)

      Löschen
  2. Ah, die könnte ich auch mal wieder machen! Übrig gebliebene Frikadellen kenne ich allerdings auch nicht ;-)

    AntwortenLöschen