Follow by Email

Donnerstag, 19. März 2020

#ichkochemirdentagschoen Kalbfleischschnecken und Grillspiesse mit Ingwer

Gestern war richtig schönes Grillwetter. Nach ein bisschen Gartenarbeit - wirklich nur ein bisschen, nicht zu viel, wir müssen uns das einteilen, wer weiss, wie lange die Ausgangssperre noch dauert - haben wir unseren Lotus-Grill ausgepackt und am Gartentisch gegrillt:




Der kleine Spiess rechts besteht aus Streifen von Kalbschnitzel, vorab über Nacht in frischem Dill, scharfem Senf, Salz, frisch gemahlenem Pfeffer, grobem Pfeffer und etwas Olivenöl mariniert. Am Tag des Grillens zu kleinen Schneckchen aufrollen, auf Spiesse stecken und kurz knusprig grillen.

Die beiden Spieße links bestehen ebenfalls aus Kalbschnitzel, in Stücke geschnitten, abwechselnd mit roten Zwiebeln, Trockenaprikosen und Scheiben von frischem Ingwer auf Spiesse gesteckt, mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer und Olivenöl bestrichen, etwa eine Stunde marinieren lassen, dann kurz, höchstens 10 Min. grillen.

Kommentare:

  1. Habt ihr auch schon Ausgangssperre! Herrje, das ist eine schlimme Zeit. Gut, dass wir sie uns schönkochen können. Ein bisschen wenigstens.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Susi, es ist eine schlimme Zeit, sicherlich! Aber wir machen es uns schön, arbeiten viel im Garten und ja, kochen uns halt den Tag schön ;-)

      Löschen
  2. Viele Grüsse aus der allseitig geschlossenen Touraine. Auch hier wird schön-gekocht, auch hier wird der Garten bestellt - auch hier schöööön langsaaaaam, denn es wird noch dauern. Es gibt auch noch Fenster zu putzen - auch das ist ausnahmsweise einmal schöööön. Nun denn auf geht's. Wie schöööön, dass ich auch noch ein Schneideratelierchen habe - ich nähe für den Liebsten und für mich Renaissancekostüme. Bitte bleibt gesund und übersteht die Phase gut.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielen Dank für diesen netten, aufmunternden Kommentar, das ist genau das, was wir jetzt brauchen

      Löschen