Follow by Email

Montag, 23. Dezember 2019

Frikadellen mit Bacon, Lauchgemüse und Bratkartoffeln








Frikadellen mit Bacon, Lauchgemüse und Kartoffelwürfel


Ein rustikales, doch sehr feines und schnell gemachtes Gericht, das sich gut vorbereiten lässt.

ich nehme (für 4 Personen)

500 g Hackfleisch (moi: halb Kalb - halb Rind)
1 Brötchen vom Vortag
1 Schalotte, geschält, fein gewürfelt
50 g Butter
150 ml Milch
2 Eier
Salz, Pfeffer
2 EL fein gehackte, glatte Petersilie
16 Scheiben durchwachsener Speck, dünn geschnitten
Öl zum Braten

und los gehts:

Brötchen würfeln und in eine flache Schale geben. Schalotte bei mittlerer Hitze in Butter andünsten. Milch zugeben und erhitzen. Diese Schalottenmilch über die Brötchenwürfel geben und 10 min ziehen lassen. 
Hack, Eier, eingeweichte Brötchenwürfel, Petersilie, Salz und Pfeffer zu einer glatten Masse verkneten und abgedeckt ca. 20 min ruhen lassen.
Aus der Hackmasse mit feuchten Händen 8 Frikadellen formen, je 2 Speckscheiben über Kreuz darüber legen und in einer flachen Pfanne in Öl von jeder Seite jeweils 2 min braten. Dann im vorgeheizten Backofen auf dem Rost (mit untergelegter Saftpfanne) bei 160 Grad Ober-/Unterhitze 20 min fertig braten.

Lauchgemüse:

3 Stangen Lauch putzen und in grobe Ringe schneiden, in etwas Butter dünsten, salzen, pfeffern, Sahne angiessen und fertig garen.

Wir haben dazu knusprige Kartoffelwürfel mit Petersilie und Knoblauch serviert.

Keine Kommentare:

Kommentar posten