Follow by Email

Sonntag, 29. Dezember 2019

Asiatisches Wokgemüse mit Meeresfrüchten





Nachdem wir hier an den Feiertagen in Gänseleber, Gans, Knödel etc. geschwelgt haben, muss es vor Silvester nochmals etwas leichtes geben. Was eignet sich dazu besser als ein Wokgericht aus der asiatischen Küche. 




ich nehme (für 2 Personen):

1 Karotte, geschält, in Julienne geschnitten
2 kleine Frühlingszwiebel, in Ringe geschnitten
1 Knoblauchzehe, geschält, fein gewürfelt
20 g Ingwer, geschält, fein gewürfelt
1 Stange Lauch, nur das Weisse und Hellgrüne, in Ringe geschnitten
1/2 Tasse Erbsen
1 Tasse frische Sojasprossen (kann man auch weglassen)
frischer Koriander (Ersatz: Petersilie, glatt), gehackt
Salz, Pfeffer
Erdnussöl
Sojasauce
Austernsauce
1 EL Curry (moi: Anapurna)
1/2 TL Kurkuma
1 Oktopusarm, gegart (in Stücke/Scheiben geschnitten)
6 Garnelen

und los gehts:

das Gemüse in Erdnussöl anbraten, sämtliche restliche Zutaten und Gewürze hinzu und abschmecken.

In den letzten 5 Minuten den Oktopus mitbraten und gegen Ende der Garzeit die Garnelen mit heiss werden lassen.

1 Kommentar:

  1. Hallo

    Endlich mal ein Blogbeitrag, der praktische Hilfe bietet! Genau das habe ich gesucht!

    Beste Grüße,
    Adpoint

    AntwortenLöschen