Follow by Email

Donnerstag, 15. August 2013

Melonen-Couscous-Salat oder aller guten Dinge sind drei


HighFoodality Blog-Event Wir kochen alle nur mit Wasser

Uwe sucht für sein Blogevent sommertaugliche Gerichte, pro Blog sind 3 Einreichungen zugelassen. Ich habe bereits zwei Beiträge eingereicht - einmal darf ich noch. Voilà, lieber Uwe, hier ein weiteres sommertaugliches Essen:




Der Couscous-Salat mit Melone - in der Melone serviert.

Inspiration für dieses Gericht war mal wieder die Zeitschrift Essen & Trinken (Ausgabe 8/2013). Dort wurde der Salat zusätzlich mit angebratenem Staudensellerie vermischt, den ich leider nicht in meinem Vorrat hatte. Hier kommt mein leicht abgewandeltes Rezept:




ich nehme:

  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 EL Olivenöl
  • 3 EL Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer
  • 250 g Couscous
  • 1/2 kleine Bio-Wassermelone (ca. 750 g)
  • 1 grosse Tomate, in kleine Würfel geschnitten
  • 4 Stiele Minze
  • 1 Chilischote

und los gehts:

Den Couscous nach Packungsanweisung kochen. Ich habe den grobkörnigen, grandios schmeckenden Couscous M'hamsa genommen. Dieser Couscous wird in Tunesien nach alter Tradition der Berber hergestellt, nur aus Weizen, Olivenöl, Salz und Wasser, danach von Hand gedreht und an der Sonne trocknen gelassen. Gerade für Taboulé und andere Salate schmeckt das etwas gröbere Korn wunderbar und verbindet sich aufs Köstlichste mit der aromatischen Vinaigrette. 
Diese rühre ich aus durchgepresstem Knoblauch, hauchfeinen Würfeln von der Chilischote, Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Olivenöl. Etwas stehen lassen.

Das Melonenfleisch mit einem Löffel aus der Schale lösen, dabei entkernen und klein würfeln. Auf einem Sieb abtropfen lassen. Die Tomate ebenfalls fein würfeln und abtropfen lassen. 

Die Minzblätter fein hacken, unter den Salat mischen, abschmecken, in die Melonenschale füllen und servieren. Voilà!


Kommentare:

  1. Oh, was für ein schöner Teller! :-)
    Liebe Grüsse aus Zürich,
    Andy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, lieber Andy, vor allem die Schüssel ist hübsch, nicht wahr? ;-)

      Löschen
  2. hmm, lecker lecker! danke für das tolle Rezept. Ich werde es bald ausprobieren ;)

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja ein schönes Sommeressen! Vor allem habe ich die Wassermelonge gerade wieder für mich entdeckt, also kommt mir das Rezept gerade recht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Susi, das passt gerade jetzt so richtig gut, vor allem wenn es knallheiss ist. Bei Euch sollen ja immer noch Höchsttemperaturen sein... (Sohn hat heute seinen Umzugstag)

      Löschen