Follow by Email

Sonntag, 14. Juli 2013

14. Juli - Französischer Nationalfeiertag

Allzu viel Süsskram gibt es auf diesem Blog ja nicht, aber heute am Quatorze Juillet, dem Französischen Nationalfeiertag, will ich mal nicht so sein.



Zunächst stelle ich euch das "Petit-Pain 14. juillet", eine Spezialität der Boulangerie/Pâtisserie Paul Weiss aus Niederroedern, vor:




Doch jetzt kommt es: Ein Highlight für alle Eisfans! 

Voilà: Mein Eiskonfekt:




Wobei es eigentlich nicht mein Eiskonfekt ist, es ist lediglich meine Entdeckung, und zwar habe ich es bei "Les Tissus Colbert" auf diesem schönen Blog entdeckt, dort ist die Basis Schokoladeneis, Gerhard mag es (ausnahmsweise) lieber mit Vanilleeis mit dunkler Couverture, absolut genial schmeckt es jedoch auch mit Erdbeereis mit weisser Couverture, d.h. eurem Geschmack und eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Das i-Tüpfelchen an diesem Eis-Konfekt ist der dezente Kokos-Geschmack in der Umhüllung, dafür ist es unbedingt wichtig, dass ihr nur das beste Kokosfett verwendet. Das ist zwar nicht ganz preiswert, aber es lohnt! 




Natürlich könnt ihr jedes x-beliebige Eis ganz nach eigenem Gusto verwenden, für mich gibt es als Basis-Eis-Rezept allerdings nur noch dieses cremigste aller cremigen Eis-Rezepte klick hier:

Sobald das Eis fertig zubereitet aus der Eismaschine kommt, in beliebige kleine Silikonformen streichen und ab damit in den Tiefkühler. Schön fest gefrieren lassen. In der Zwischenzeit die Glasur vorbereiten.




Für die Glasur:

2 EL Kokosöl
80 g Zartbitter-Schokolade (oder Vollmilch oder weiss oder Couverture)

Das Kokosöl erhitzen, vom Herd nehmen und die zerkleinerte Schokolade oder Couverture darin schmelzen. Sobald die Glasur abgekühlt ist (sie bleibt trotzdem schön flüssig), die Eisstücke (bei mir u.a. Mini-Kouglhopf) darin wenden (am besten geht das mit einer kleinen Gabel und einem Löffel) und auf einen vorgekühlten Teller mit Backpapier legen. Sofort wieder in den Tiefkühler damit!

Voilà!

Dieses Eiskonfekt ist für meine Freundin Sabine (ja, schon richtig, sie heisst genau so wie ich), die heute am 14. Juli Geburtstag hat.
Liebe Sabine, nochmals ganz, ganz herzliche Glückwünsche zu Deinem Geburtstag - schön, dass es Dich gibt! Leider kann ich es nicht zu Dir nach Berlin schicken, dafür kommt ein anderer Gruss, sobald die Temperaturen "versandfreundlicher" sind ;-)

Kommentare:

  1. Das Eiskonfekt ist ja eine super Idee! Jetzt brauche ich tatsächlich auch noch so eine Silikonform!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Micha, auch wenn es hier keine Werbung gibt, ausnahmsweise mal ein Link, damit Du siehst, welche Form ich verwendet habe. Am praktischsten finde ich übrigens tatsächlich diese Gugl-Formen. Im Gegensatz zu runden oder Herz-Formen lassen sie sich am leichtesten nach dem Gefrieren wieder aus der Form drücken.

      http://www.amazon.de/gp/product/B007IHK70Q/ref=oh_details_o07_s00_i00?ie=UTF8&psc=1

      Löschen
  2. Eine super Idee - jetzt brauche ich auch solche Mini-Silikonformen :-)
    Den Link hätten wir ja schon....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Susanne, dann schnell bestellt und ich bin gespannt auf Dein Eis-Konfekt

      Löschen
  3. Oh wie schön, mal etwas Süßes hier :-) das hat Seltenheitswert!

    Herr kamafoodra liebt Eiskonfekt, das ist eine schöne Idee und gutes Kokosöl hab ich eh immer zuhause ;-)
    jetzt muss ich nur mal nach den Förmchen schauen, ich meine, ich hätte sowas in der Art.. nur wo?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Britta, auf das Eiskonfekt von Dir freue ich mich ganz besonders, weil ich auf Deine schönen Fotos davon gespannt bin. Bei diesen Temperaturen war es schwer zu fotografieren, da alles sofort geschmolzen ist.

      Löschen
  4. Mein Herz hüpfte beim Anblick deines köstlichen Konfekts in die Höhe. :-) Evahabenwill. Dein Eisrezept werde ich um gehend testen, obwohl meine Lieblingssorte Haselnuss ist, hast du da zufällig auch so ein geniales Rezept?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wusste ich es doch, dass ich damit alle Süssschnuten kriege ;-)
      Leider habe ich kein Rezept für Haselnusseis, da ich gegen Haselnüsse hochgradig allergisch bin.

      Löschen
  5. Das ist ja mal eine tolle Idee! Noch gibt's Eis in der Tiefkühltruhe - aber dann muss ich das unbedingt probieren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Petra, dann nimm doch das Eis aus der TK - das mache ich auch öfter. Einfach leicht antauen lassen, in die Mini-Formen streichen usw.....

      Löschen
  6. Suuuuper Idee, ich liebe Eiskonfekt! Das werd ich sofort ausprobieren :)!!

    AntwortenLöschen
  7. Viel Spass beim Ausprobieren, liebe Verena, erzähl doch mal, wie es gelungen ist.

    AntwortenLöschen
  8. woah!
    dein eiskonfekt scheint mir wie gemacht für meinen balkon. und einen passenden teller hätte ich sogar auch noch im schrank. na, das nenne ich mal schicksal! :D

    liebe grüße zu dir,
    sarah maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sarah-Maria, dann bin ich gespannt auf Dein Balkon-Eis-Konfekt ;-)

      Löschen