Follow by Email

Montag, 6. August 2018

Franz Keller, schwarzer Adler, Oberbergen-Vogtsburg

Franz Keller, Schwarzer Adler, Oberbergen

Badbergstrasse 23 (Stammhaus)

Badbergstrasse 44 (Weingut)
D-79235 Vogtsburg-Oberbergen
Kaiserstuhl Baden
Tel.: 0 049 (0) 7662 93 30-0
Restaurant von Freitagabend bis Dienstagmittag und -abend geöffnet
Ruhetage: Mittwoch und Donnerstag
geschlossen: 21. bis 24. Dezember 2018
Betriebsferien: 20. Januar ab nachmittags bis 21. Februar 2019

Eine feine, klassische badisch-französische Küche, irgendwie fühlen wir uns wie im Elsass, dazu trägt auch sicherlich bei, dass ein grosser Teil der im Service beschäftigten Mitarbeiter Franzosen sind und mit diesem herrlich französischen Akzent deutsch bzw. elsässisch sprechen.


Der Michelin zeichnet den Schwarzen Adler mit einem Stern aus, meiner Meinung nach ist das (mindestens!) voll berechtigt. Jeder einzelne Gang war ein Erlebnis, vom aufmerksamen Service locker und auf professionelle Art (im positivsten Sinne!) serviert.


Amuse Bouche:


butterzarter Würfel vom Schweinbauch auf Chorizo-Creme mit zweierlei Bohnen




Gerhard: Gänseleber mit Apfelchutney Portweingelée und hausgemachter Brioche



ich: Carpaccio von Lachs und Langostinos
mit Olivenöl-Trüffel-Marinade und französischem „Prunier“-Caviar



die zweite Vorspeise überzeugte uns Beide:


Im Eischnee pochiertes Eigelb mit sautierten Pfifferlingen & australischem Wintertrüffel



danach haben wir sogar beim Hauptgericht ausnahmsweise den gleichen Geschmack und entscheiden uns für einen Klassiker aus der französischen Küchen, diesmal nicht mit Rinderfilet, sondern zubereitet mit Kalb: 

Filet „Rossini“ vom Kaiserstühler Kalb
mit einer Sauce von schwarzen Périgord-Trüffeln Blattspinat und Dauphines-Kartoffeln


Das Dessert bestand mal wieder leider nur aus Espresso und Digestif.

Wir haben uns rundum wohl gefühlt und waren von dem netten Service, den kommunikativen Gästen auf der Terrasse und natürlich dem köstlichen Essen sehr angetan - da muss ich wieder hin!





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen