Follow by Email

Freitag, 12. Januar 2018

Restaurant Le Petit Dominicain, Wissembourg

Restaurant Le Petit Dominicain, 36, Rue Nationale, 67160 Wissembourg,
Tél: 03 88 94 90  87

In diesem kleinen, familiären Restaurant von Pierre Lauth haben wir kürzlich einen angenehmen Samstagmittag verbracht. 



Die Karte wechselt regelmässig, doch die Klassiker der traditionellen elsässischen Küche finden sich immer.

Ich wähle einen Salat mit warmem Ziegenkäse:



(die Qualität des Ziegenkäses hat mich nicht ganz so glücklich gemacht)
Doch der Salat ist gut angemacht und ausserdem werde ich dann anschliessend durch das Poussin aux Amandes versöhnt:



Da ich um die sehr grosszügig bemessenen Mengen, die hier angeboten werden, weiss, bitte ich darum, mir das Stubenküken ohne Pommes frites zu servieren, ersatzweise werden eine grosse Menge an Karotten- und Selleriepüree gebracht - es ist nicht zu schaffen, doch hier ist es durchaus üblich, die Reste einzupacken.

Auch Monsieur ist sehr zufrieden mit seinem Hirschgulasch mit hausgemachten Spaetzle:



(ausser diesem Teller wartet noch ein Nachschlag auf ihn)..

Getrunken haben wir (neben den für uns üblichen Apéritifs - Crémant für Madame, Picon für Monsieur) einen Pinot Noir Hospices Strasbourg von Cleebourg, der uns sehr gut geschmeckt hat:




Fazit:
Die Portionen sind mehr als grosszügig bemessen, werden äusserst freundlich serviert und überhaupt ist der Service aufmerksam und zuvorkommend.

Den Wein würde ich hier immer wieder bestellen und überhaupt: Ich komme hier immer wieder gerne hin.

Ein einfaches elsäsissches Restaurant zum Wohlfühlen!

Kommentare:

  1. Für dich ein Heimspiel!
    Das Menü habe ich gedanklich auch schon zusammengestellt. Ich halte mich an die Vorgabe von Monsieur.
    Und wo gibt's anschliessend den Kaffee mit Digestif ... ? ;-)
    P.S. Doch vorerst geht's mal zuerst in's Fel!x-Land.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Peter, du merkst aber auch mal wieder alles: Den Digestif wollte ich verschweigen ;-) Aber gut, natürlich hatten wir auch Café und einen Eau de Vie de Mirabelle - köööstlich, ich muss nur beim nächsten mal fragen, von wem der ist.
      Für dich gute Reise ins Felix-Land! Grüsse von mir!

      Löschen