Follow by Email

Sonntag, 11. September 2016

Zucchinifächer mit Tomaten und Oliven

Zucchinifächer mit Tomaten und Oliven



Bei diesen herrlichen sommerlichen Temperaturen muss ich euch gleich nochmals wärmstens meinen Zucchinifächer ans Herz legen. Ich habe ihn in meinem Tessin-Blog schon mal mit gelben Zucchini vorgestellt, da sieht er noch dekorativer und sommerlicher aus, doch auch diesmal hat er einfach nur grandios geschmeckt. Ausserdem ist dieses Gericht absolut gästetauglich, da einfach und schnell vorzubereiten. Es schmeckt frisch aus dem Backofen, aber auch lauwarm als Antipasto.




ich nehme:
  • 2 grosse Zucchini (ca. 700 g), die gelben sind besonders dekorativ
  • 500 g Tomaten
  • 2 Zwiebeln, geschält, halbiert und in hauchdünne Scheiben gehobelt
  • 2 Knoblauchzehen, geschält und in dünne Scheiben gehobelt
  • 4 EL Olivenöl
  • 6 Zweige Thymian
  • 2 Lorbeerblätter
  • 125 - 250 ml Weisswein
  • 1 kleine Handvoll schwarze Oliven, entsteint, und geviertelt
und los gehts:

Zucchini längs halbieren, evtl. nochmal vierteln. die Hälften so in Scheiben schneiden, dass sie fächerförmig auseinander gezogen werden können. In eine genügend grosse Gratinform die Zwiebeln und darauf die Zucchini geben.

Die Tomaten häuten in mitteldicke Scheiben schneiden (wer mag, kann sie auch häuten, ich habe mir das geschenkt) und zwischen die Zucchinieinschnitte stecken.

Salzen, pfeffern, Knoblauch, Oliven, Kräuter und Lorbeerblätter darüber geben und mit dem Weisswein und Olivenöl begiessen. 

ca. 45 min bei 200 Grad im Backofen garen.