Follow by Email

Sonntag, 7. Dezember 2014

Kohlrabi in Mandelsahne

Der November war ein Monat, in dem wir viel reisten und viele schöne kulinarische Erlebnisse hatten. Dazwischen wurde zu Hause gekocht, Einfaches, Leichtes, Gesundes, nichts, das sich lohnen würde zu bloggen. Dies dachte ich auch bei den Kohlrabi, zu denen mich Micha inspiriert hatte. Ursprünglich war auch kein Foto geplant und der Teller war auch nicht unbedingt fotogen angerichtet. Doch diese Kohlrabi haben so grandios geschmeckt, dass ich sie euch nicht vorenthalten möchte. 



Doch was hat diese Kohlrabi für mich so sensationell schmecken lassen? Das war zum einen die Mandelsahne, die ich erstmals eingesetzt habe und zum anderen der Kampot-Pfeffer, den ich durch Robert entdeckt habe.

Wir haben dazu einfach nur Dampfkartoffeln gegessen, die wir in gedünsteten Schalotten und Petersilie geschwenkt haben.




Wir waren begeistert über diese wunderbare Cremigkeit, die durch die Mandelsahne erzeugt wurde und den feinen Geschmack durch den weissen Kampot-Pfeffer. So wird es bei uns Kohlrabi künftig häufiger geben.