Follow by Email

Mittwoch, 15. Mai 2013

Yannick kocht (und bloggt (noch nicht)) aus Wien: Frühstück im Steirereck

Manchmal kocht Yannick auch nicht in Wien. Dann geht er mit Caroline frühstücken. Manchmal gehen sie dann in die Meierei im Steirereck:



Dann frühstücken sie so, dass sich der Tisch biegt. Die Frühstückskarte wechselt je nach Saison, Klassiker sind das weiche Frühstücksei im Glas, mit Sauerrahm und reichlich frisch gehobelter Foie Gras serviert sowie der Beinschinken mit Kren.

Die Anregung mit vielen appetitanregenden Fotos  zu diesem offensichtlich einem der besten Frühstücke in Wien kam durch Katha (klick hier). 

Als ich diesen Bericht vor längerer Zeit bei Katha las, hatte ich Yannick und seiner Süssen irgendwann ein Frühstück dort spendiert. Seitdem wird zu besonderen Anlässen dieses Traum-Frühstück in der Meierei zelebriert.

Bushi hat dort auch schon gefrühstückt, Fotos gibt es auch: klick hier




Kommentare:

  1. Der Blogname "Servus Wien" wäre noch frei ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Du bringst mich schon am frühen Morgen zum Lachen, Danke!
    Deine Idee finde ich prima, ich werde es an ihn weiter geben.

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde auch, der Fils muss unbedingt einen eigenen Blog haben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebes Huhn, der Meinung bin ich ja auch schon länger....

      Löschen
  4. *hust* Und ich war noch nie im Steirereck ... Eine Schande!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Susi, das ist doch keine Schande, das ist einfach nur so wie mit den Parisern, die noch nie auf dem Eifelturm waren ;-)

      Löschen
  5. Oh, da bekomme ich gleich wieder Hunger. Und als Wienerin ist sowas ja fast unverzeihlich, liebe Susi :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Dorothée, dann müssen wir halt mal nach Wien und Susi mit zum Frühstück dorthin schleppen ;-)

      Löschen