Follow by Email

Montag, 6. Mai 2013

Linguine mit Spargel-Pesto



Als ich am Wochenende nochmals das Pesto vom grünen Spargel zubereitet habe, gab es gleich eine grössere Menge davon. Erstens hält es sich gut ein paar Tage im Kühlschrank, zweitens wollte ich gerne wissen, wie es mit Pasta schmeckt. Ausgesucht für meinen Test habe ich mich Linguine (von Faella), die zu meinen Lieblingspastasorten gehören.

In der Zwischenzeit hat Andy das Pesto auch schon zubereitet. Beim ihm habe ich entdeckt, dass Steph bereits letztes Jahr Linguine mit Spargel-Pesto gebloggt hatte.



ich nehme (für 2 Personen):

ca. 200 g Linguine oder Spaghetti
3 - 4 EL Spargel-Pesto (Rezept klick hier)
abgeriebene Zitronenschale, nach Geschmack
(moi: zusätzlich noch Pepe di Valle Maggia)

und los gehts:

Pasta knapp al dente kochen, anschliessend noch tropfnass mit dem Pesto mischen und sofort auf vorgewärmten Tellern servieren. Ich mag gerne den intensiven zitronigen Geschmack und habe daher gut einen Teelöffel frisch geriebene Zitronenschale darüber gegeben.

Zitronenabrieb und Pfeffer haben dem Ganzen den notwendigen Kick verpasst. Noch wesentlich besser stelle ich mir dieses Gericht mit gebratenem grünem Spargel vor, den ich beim nächsten Mal unter die Pasta mischen werde.





Kommentare:

  1. Uiii das sieht aber mal wieder unverschämt lecker aus ,)
    Das werde ich die Tage mal kochen, seit 4 Tagen isst mein Mann endlich grünen Spargel ... Ich konnte ihn bekehren ;)
    Jetzt probier Ich das mal an ihm aus, jetzt muss ich das ausnutzen ;o)

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kerstin, da bin ich gespannt, ob es Deinem Mann schmeckt.

      Löschen
  2. Das sieht rattenscharf aus, Elsässerli! Täte ich auch grad verputzen, wenn mein Magen derzeit nicht grad zicken würde :-/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Henne, ich freue mich, dass es Dir gefällt. Das ist ja schon fast "Magenschonkost" ;-) Ich hoffe, dass es Deinem Magen bald besser geht und Du es ausprobieren kannst.

      Löschen
  3. Spargel-Pesto = tolle Idee, die ich unbedingt auch ausprobieren will!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Eva. Ich bin auch noch in der "Testphase" und probiere aus, in welcher Version es am besten schmeckt.

      Löschen
  4. ich hab auch noch ein paar EL im Kühlschrank ... Du bringst mich auf eine gute Idee (schon wieder ;-))
    Liebe Grüsse aus Zürich,
    Andy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Andy, das Pesto hebt sich gut ein paar Tage auf, ich habe nur den Eindruck, dass der intensive Spargelgeschmack etwas nachlässt. Daher suche ich auch nach weiteren Ideen, mit Pasta ist schon mal ganz gut , doch da muss noch irgendein Kick dran, vielleicht auch ein bisschen mehr crunchy?

      Löschen
  5. Mit dir und Robert wird das Pesto Kreise ziehen ;)
    ...viele liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit mir und Robert??? Habe ich was verpasst? Ich gehe gleich gucken ;-)

      Löschen
  6. Lecker... ich überlege gerade, was ich heute abend koche... und da ist das hier dann doch schon seeehr verführerisch. Mal sehen, was das Rennen macht ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. also ich wollte nur noch kurz informieren, dass die Entscheidung schon gefallen ist *grins* das gibt es heute Abend.
      Aber mit Pinienkernen oder Pistazien noch zusätzlich, mal sehen ;-)

      Löschen
    2. Liebe Britta, ich freue mich, dass das Pesto das Rennen gemacht hat. Ich bin schon gespannt, wie es mit Pinienkernen oder Pistazien schmeckt. Hoffentlich wird es bei Dir verbloggt und dann freue ich mich auf Deine sicherlich schönere Fotos als bei mir hier zu sehen.

      Löschen
    3. Ohhh, ich habs schon verspeist :-)
      Fotos gab es keine, wir wollten einfach nur gemütlich essen, Herr K. fährt morgen ein paar Tage weg.
      Die Spargelspitzen hab ich allerdings gebraten dazu, ein paar Pinienkerne (geröstet) und Parmesan, es war superlecker!

      Löschen
    4. Genau das! Die gebratenen Spargelspitzen müssen beim nächsten Mal mit dazu, dann wird das Ganze richtig perfekt. Ich freue mich, dass es euch geschmeckt hat.

      Löschen
  7. Hm das sieht köstlich aus! Das hatte ich auch schon seit einiger Zeit vor, aber super das du mich nochmal dran erinnerst! :) Schönen Feiertag!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Verena, ich werde das sicherlich auch noch mindestens einmal während der Spargelsaison machen, sie geht ja noch bis 24. Juni.

      Löschen
  8. Gab es heute Mittag, wird morgen verblogg. Der gesamte Hühnerstall war schwer begeistert!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freue mich, liebes Federvieh, dass ihr begeistert seid und bin gespannt auf morgen.

      Löschen