Follow by Email

Montag, 6. Mai 2013

Linguine mit Spargel-Pesto



Als ich am Wochenende nochmals das Pesto vom grünen Spargel zubereitet habe, gab es gleich eine grössere Menge davon. Erstens hält es sich gut ein paar Tage im Kühlschrank, zweitens wollte ich gerne wissen, wie es mit Pasta schmeckt. Ausgesucht für meinen Test habe ich mich Linguine (von Faella), die zu meinen Lieblingspastasorten gehören.

In der Zwischenzeit hat Andy das Pesto auch schon zubereitet. Beim ihm habe ich entdeckt, dass Steph bereits letztes Jahr Linguine mit Spargel-Pesto gebloggt hatte.



ich nehme (für 2 Personen):

ca. 200 g Linguine oder Spaghetti
3 - 4 EL Spargel-Pesto (Rezept klick hier)
abgeriebene Zitronenschale, nach Geschmack
(moi: zusätzlich noch Pepe di Valle Maggia)

und los gehts:

Pasta knapp al dente kochen, anschliessend noch tropfnass mit dem Pesto mischen und sofort auf vorgewärmten Tellern servieren. Ich mag gerne den intensiven zitronigen Geschmack und habe daher gut einen Teelöffel frisch geriebene Zitronenschale darüber gegeben.

Zitronenabrieb und Pfeffer haben dem Ganzen den notwendigen Kick verpasst. Noch wesentlich besser stelle ich mir dieses Gericht mit gebratenem grünem Spargel vor, den ich beim nächsten Mal unter die Pasta mischen werde.