Follow by Email

Donnerstag, 13. Dezember 2012

Kokosmakronen mit Coconut Rum




Auf der Suche nach einem Rezept für Kokosmakronen ohne Oblaten bin ich fündig geworden bei dem Blog Ein Topf Heimat. Nach diesem Rezept werden nicht nur die Eiweiße, sondern die Eier ganz verwendet, außerdem kommt etwas Butter hinzu und kein Mehl. Der Teig läuft nicht, die Makronen werden wunderbar zart im Kern und außen knusprig

man nehme:

200 g Zucker
60 g Butter (zimmerwarm)
2 ganze Eier
1 Bio Zitrone (moi: weggelassen)
250 g getrocknete Kokosraspel
2 EL Coconut-Rum

und los geht's:

Butter und Zucker schaumig rühren, Eier zufügen, dann die Kokosraspeln und den Rum. Alles gut miteinander vermengen. Der Teig soll so geschmeidig sein, dass er nicht auseinanderbröselt. Mit Hilfe zweier Teelöffel kleine Portionen von der Masse abstechen (moi: von Hand mini kleine Kugeln geformt)  zu Makronen formen und auf das Backpapier setzen.

Im vorgeheizten Ofen bei 140 Grad zirka 25 min backen. Auskühlen lassen.







Kommentare:

  1. Wie groß ist deine Maxi-Bar?

    Abgesehen davon finde ich die Makronen äußerst nachbackenswert, bleibt doch kein Eigelb übrig aus dem ich dann wieder Creme Brulee machen muss und so weiter und so fort...

    Was kommt morgen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sybille, nichts mehr! Der Crémant ist alle - Schluss mit der Backerei und dem Süßkram

      Löschen
  2. ich bin kein großer Kekserlbacker und -esser, aber meinem Mitkoch würde ich mit diesem Rezept eine Freude machen ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Küchenschabe, die sind wirklich schnell und ohne großen Aufwand gemacht. Probier es aus - mach ihn glücklich ;-)

      Löschen
  3. Du, wir hier in der Schweiz backen Kokosmakronen immer ohne Oblaten. Ich wüsste nicht mal, wo man Oblaten kaufen kann - ich müsste sie in der Kirche klauen ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein Glück, dass es dieses Oblaten-freie Rezept gibt und ich Dich nicht zum Diebstahl in der Kirche anstiften muss. Bevor ich mich an Oblaten vergreife, würde ich mich auch eher für Meßwein interessieren ;-)

      Löschen
  4. Sabine, was ist denn Coconut Rum? hört sich irgendwie an, als ob es auch lecker im Tee schmecken würde :-)

    Also deine Parade hier ist toll und nachdem ich mein Trauma überwunden hab, schau ich nächstes Jahr hier rechtzeitig vorbei ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Britta, ich kopiere Dir mal die Produkt-Info hier rein - es handelt sich um einen intensiv nach Kokosnuss schmeckenden Rum

      Belmont Estate Gold Coconut Rum 1,0L mit 40% Vol.

      Endlich ist der Belmont Estate Gold Rum wieder lieferbar! Der Belmont Estate ist ein besonders hochwertiger Rum, der nach einem alten jamaikanischem Originalrezept mit frischer Kokosnuss aromatisiert wird. Durch die sehr lange Lagerung in Eichenholzfässern erreicht der Belmont Estate Gold Coconut Rum einen exzellenten Geschmack, der wirklich seinesgleichen sucht. Lange Zeit war dieser tolle Rum nicht lieferbar, jetzt endlich wieder bei uns.

      Produziert und exportiert wird dieser Belmont Estate Gold Coconut Rum in Basseterre auf den Inseln St.Kitts & Nevis. Dies ist ein kleiner Inselstaat in der Karibik.

      Die Farbe ist ein dunkel goldener Farbton, der farblich perfekt mit dem goldenen Etikett harmoniert. Öffnet man die Flasche so strömt einem der fantastische Duft von frischen Kokosnüssen wunderbar süß in die Nase. Auch der Geschmack nach Kokosraspeln ist süß und sehr intensiv, eine gnadenlos gute Geschmackskombination in diesem Rum. Im Abgang kommt dann eine sehr lange und angenehme Süße zum Vorschein, die den Genießer noch lange begleitet.

      Der Belmont Estate Gold Coconut Rum ist also ein Kokosnussrum in absoluter Perfektion.

      Belmont Estate Gold Coconut Rum

      Löschen
    2. Dankeschön!! Whoa, das hört sich ja toll an!!
      Stell ich mir auch ganz gut im Sommer vor ;-)

      Löschen
  5. Liebe Sabine,
    wunderbare Weihnachtsbäckerei,
    ich wünsche Dir und Deiner Familie fröhliche Weihnachten
    Liebe Grüße
    Gaby

    AntwortenLöschen
  6. ......... /)
    …... ( , )
    .….|░░░|
    …..|░░░|☆
    ..☆|░░░|¸.¤“˜¨
    ¨˜“¤|░░ഐ¤ªგ“˜¨¨
    ¨˜“გª¤.¸::.¸.¤ªგ“˜¨¨
    ¤.¸*¸.¤ª“˜გ¨¨¨…… FROHE
    ¸.¤ªგ“˜¨¨ …… WEIHNACHTEN
    Schöne, …….. -`☆´- *´¨)
    …besinnliche, …… ¸.•´¸.•*´¨) ¸.•*¨)
    …… erholsame … (¸.•´… (¸.•` -`☆´-
    …-`☆´- … Feiertage !
    ………….. -`☆´-
    ……-`☆´-
    ..* ~*……..........und….*….*……allen
    .* ~*……..*ein glückliches
    .........und gesundes neues Jahr
    …*…..*.....…...*2013…*…*…

    Liebe Grüße Kerstin ☆

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein bisschen spät, aber hoffentlich nicht zu spät: Herzliche Weihnachtsgrüße ins Saarland, liebe Kerstin.

      Löschen
  7. Liebe Sabine,

    ich wünsche Dir und Deinen Lieben eine wunderschöne Weihnachtszeit, ein gesundes, glückliches 2013...wir lesen uns im neuen Jahr...

    Liebe Grüße
    Sybille

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sybille, ich bin mit einer Antwort ein bisschen spät dran, aber dafür umso herzlichere Weihnachtswünsche für Dich und Deine Lieben. Ich freue mich schon darauf, wieder von Dir im neuen Jahr zu lesen.

      Löschen

Ich wollte es euch eigentlich ersparen, denn diese Sicherheitsabfrage nervt - ich weiss! Doch mich nervt auch wieder dieses vermehrte Spam-Aufkommen, daher habe ich sie vorübergehend wieder reingenommen. Ich hoffe ihr seht es mir nach.