Follow by Email

Montag, 11. März 2019

Marmorkuchen mit Eierlikör und Nuss-Nougat-Creme (Thermomix)

Saftiger Marmorkuchen mit Eierlikör und Nuss-Nougat-Creme

Dieser Kuchen hat uns alle begeistert, da er einfach und schnell zubereitet ist, besonders saftig wird und auch noch am nächsten Tag (wahrscheinlich auch noch am übernächsten Tag, sofern etwas bis dahin übrig bleiben sollte) schmeckt.





Für Marmorkuchen gibt es unzählige Rezepte im Netz, da ich allerdings noch eine angebrochene Flasche Eierlikör hatte, den ich gleich mit verarbeiten wollte, habe ich dieses Rezept (klick hier) ausgesucht.




ich nehme:

5 Eier
250 g weiche Butter
200 g Zucker
Mark 1/2 Vanilleschote
250 g Weizenmehl (moi: Dinkelmehl)
1 Pack Backpulver
250 g Eierlikör
2 EL dunkles Kakaopulver
3 EL Nuss-Nougat-Creme (moi: Samba dark von Rapunzel)

und los gehts:

den Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen. Die Backform gründlich einfetten.

Die Eier mit der weichen Butter und dem Zucker verrühren (1,5 min. auf Stufe 4 - 5). Alles mit dem Spatel nach unten schieben und nochmals kurz ca. 15 sek. auf Stufe 4 - 5 verrühren.

Den Eierlikör und die Vanille zugeben und 15 sek. auf Stufe 4 - 5 unterrühren. Dann das Mehl und Backpulver zugeben und 20 sek. auf Stufe 4 rühren.

Die Hälfte des Teiges mit dem Spatel in die Kuchenform füllen. Zu dem nun verbliebenen restlichen Teig den Kakao und die Nuss-Nugat-Creme geben und 10 Sek. auf Stufe 4 rühren. Den dunklen Teig ebenfalls in die Form füllen. Mit einer Gabel spiralförmig den dunklen Teig unter den hellen Teig ziehen.

Bei 170 Grad Umluft ca. 60 min backen. Stäbchenprobe machen.
Den Kuchen in der Form auskühlen lassen.