Follow by Email

Montag, 27. November 2017

Gâteau au chocolat - DER berühmte Schokoladenkuchen

DER berühmte Schokoladenkuchen - le fameux gâteau au chocolat - OHNE bzw. fast ohne Mehl




Es ist bekannt, dass in unserer Familie alle grosse Schokoladenfans sind - ausser mir...  Doch diese Tarte mag sogar ich! Das Rezept kommt mit kaum Mehl aus (nur 1 Esslöffel im Teig!) und ist bei uns entweder als Dessert oder auch mal so zwischendurch, zum Naschen in Würfel geschnitten, sehr beliebt.




Und wie immer, wenn ich ein Rezept für Süsskram veröffentliche: 
Es ist köstlich! (klar!) 
Es ist unkompliziert und gelingsicher! 
UND: Es ist einfach und schnell gemacht!

ich nehme: 

  • 200 g dunkle Schokolade
  • 200 g Butter (+ 20 g)
  • 5 Eier
  • 200 g Puderzucker
  • 2 EL Mehl


und los gehts:

Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Eine Backform (20 cm Durchmesser) mit 20 g Butter ausfetten und mit 1 EL Mehl ausstreuen.

Butter und Schokolade im Wasserbad schmelzen.

Die Eier eines nach dem anderen langsam einarbeiten. Ich habe das mit dem Rührbesen der Kitchen Aid erledigt. Einen EL Mehl einarbeiten und den Puderzucker dazu geben. So lange rühren bis eine homogene Masse entstanden ist.

In die Form giessen und ca. 25 min backen.

Abkühlen lassen. Mit Puderzucker bestreut servieren.


So! Und nun ist bis auf weiteres mal Schluss mit dem Süsskram! ☺

Kommentare:

  1. Einfach und gut... wunderbar.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christine, ja, und vor allem so schnell zubereitet.

      Löschen
  2. Solche Schokokuchen liebe sogar ich, obwohl ich sonst nicht so der Schokoladentiger bin. Schönes Rezept!

    AntwortenLöschen
  3. Ooch Sabine, komm schon, einen hast Du noch für uns ... weil doch bald Weihnachten ist ... ;-)
    ... und natürlich ist dieser Schokoladetraum ein gern gesehener Gast bei uns!
    Liebe Grüsse aus Zürich,
    Andy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Andy, einen gibt es tatsächlich noch bei uns im Haus - doch der ist bereits hier verbloggt. Jedes Jahr nach Nikolaus gibt es von den Früchteresten unseres Glühweins mein Pain d'épices.

      Löschen
  4. Gut, dass du mich an DEN Kuchen erinnerst. So einen habe ich auch mal gebacken und als sehr köstlich in Erinnerung

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ulrike, dann solltest du deine Erinnerung unbedingt wieder auffrischen ;-)

      Löschen
  5. Schluss mit Süsskram? Dann backen wir eben auf Vorrat!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Felix, und wie ist das diesmal bei dir mit dem schnellen Nachbacken? ;-)
      Magst du Orangentarte lieber als Schokoladentarte?

      Löschen