Follow by Email

Montag, 8. Februar 2016

Tim Mälzer in Düsseldorf: Hausmann's

In meinem Archiv schlummern einige Rezepte und Berichte über besuchte Restaurants, die, obwohl nicht gerade französisch zu nennen, ich euch nicht vorenthalten möchte.

Den Anfang macht das von Tim Mälzer in der Düsseldorfer Altstadt eröffnete Restaurant Hausmann's. Letztes Jahr Anfang September verbrachten wir ein Wochenende in Düsseldorf und besuchten auch unsere dort in der Nähe wohnenden Freunde  Elke und Dietrich, mit denen wir an einem wundervollen Sommerabend im Hausmann's gegessen haben.  In einem Mix aus Bistro und Brasserie wird, wie der Name schon sagt, Hausmannskost - modern interpretiert - gekocht: Erbsensuppe, Senfeier, Forelle, Hamburger, verschiedene Würste. Spezialitäten aus der Region, Stullen und Süsskram runden das Angebot ab. 



knuspriges Landbrot mit frischen Kräutern und Würzbutter zum Starten



Gerhard war vom Matjesbrot begeistert



Hamburger in einer Buchtel mit knusprigen natürlich hausgemachten Pommes frites



in Apfelmost eingelegter und gegrillter halber Bauernhahn (ursprünglich kam er mit Flügeln auf den Teller, aber ich griff zu spät zur Kamera)



zwar nicht selbstgemacht, dafür aber in Demeter-Qualität: Vanilleeis mit Himbeeren und Streuseln

Fazit: Es war ein schöner Abend mit gut gelauntem, aufmerksamen Service. Bei einem nächsten Besuch in der Düsseldorfer Altstadt kommen wir gerne wieder.

Hausmann's, Hafenstr. 9, 40213 Düsseldorf, Tel. 0211 261 012 10
geöffnet: Montag bis Samstag ab 11.30 Uhr, Sonntag von 10 bis 15 Uhr Brunch, Abendkarte ab 17 Uhr

Kommentare:

  1. Dass der Tim Mälzer ein guter Koch ist, das habe ich schon oft gedacht. Nun habe ich deine Bestätigung. Sollte es mich jemals nach DDorf verschlagen, habe ich nun schon einen Restaurant-Tipp. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Susi, auch wenn er natürlich in Düsseldorf nicht selber kocht, wird sicherlich nach seinem Konzept gekocht. Übrigens gibt es auch in Frankfurt ein Hausmann's.

      Löschen
  2. Dochdoch, ich glaube, hier hätte ich auch gerne zugeschlagen ;-)
    Liebe Grüsse aus Zürich,
    Andy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Andy, dochdoch, ich glaube, das hätte euch auch gefallen ;-)

      Löschen