Follow by Email

Donnerstag, 31. Oktober 2013

Donau-Kreuzfahrt Teil 3 - Bratislava

Donnerstag,  24. Oktober 2013 Bratislava

Heute ist "Landgang": Wir legen gegen 15 Uhr in Bratislava an.



Bratislava ist die Hauptstadt der Slowakei. Die Burg, die sich 80 m oberhalb der Donau erhebt, ist das Wahrzeichen der Stadt. Aufgrund ihrer charakteristischen Silhouette wird sie auch „der umgedrehte Tisch“ genannt.



Es werden verschiedene Landausflüge angeboten: Entweder eine mit dem Fahrrad geführte Tour, eine Besichtigungsfahrt mit der historischen Stadtbahn, die wir eigentlich buchen wollten, und eine geführte Bustour. Es stellt sich heraus, dass man uns das falsche Ticket verkauft hat - wir sind bei den Ausflugsgästen im Bus gelandet, was sich anschliessend als grosses Glück erweist, denn wir haben eine traumhafte Reiseleiterin. Susanna, eine Studentin, die uns mit viel Humor und noch viel mehr Charme durch ihre Stadt führt und uns herrliche Anekdoten über ihre Heimatstadt erzählt.



Wir fahren hinauf zur Burg, die weithin sichtbar das Stadtbild dominiert. Von dort oben hat man einen sehr schönen Blick auf die Stadt, deren Architektur von unserer Reiseleiterin als „ungarischer Gulasch“ bezeichnet wird.



Bratislava hat eine sehenswerte Altstadt, ansonsten haben wir nichts entdeckt, was uns besonders begeistert hätte. Es gibt ein paar schöne alte Kaffeehäuser, doch ausser ein paar touristischen Lokalen in der Altstadt haben wir nichts entdeckt, was uns Lust gemacht hätte, die slowakische Küche zu probieren. 
























So sind war abends wieder zurück aufs Schiff, um noch bei dem sympathischen Barkeeper Genald einen Gute-Nacht-Drink zu nehmen. Danach sinken wir wieder in unsere Betten und freuen uns morgen auf Wien und auf Yannick und Caro.





Kommentare:

  1. Antworten
    1. Danke, lieber hubpe, fürs aufmerksame Lesen, schon korrigiert ;-)

      Löschen
    2. Daher ist die Küche auch slowakisch und nicht slowenisch... ;-)

      Löschen
  2. Eine schöne Idee, eure Donaufahrt - und es sieht aus, als würdet ihr euch nebenher erholen! Genießt es!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Micha, das war mehr als Erholung, das war Tiefenentspannung ;-)

      Löschen
  3. Bratislava ist wirklich eine nette Stadt! Wie Wien, nur in klein. :D
    Ist auch schon wieder zwei Jahre her, dass wir dort waren. Damals wurde die Burg gerade renoviert. Nun sehe ich sie wenigstens hier bei dir.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Susi, die Burg ist allerdings nur von aussen zu besichtigen, innen ist sie noch nicht renoviert.

      Löschen