Follow by Email

Sonntag, 3. März 2013

Blutorangensorbet

Noch schnell, bevor die Saison für die Blutorangen wieder vorbei ist, möchte ich Euch dieses köstliche Sorbet vorstellen, das ich beim Meister der Mazeration entdeckt und mittlerweile schon mehrmals zubereitet habe. 





ich nehme:
  • ca. 1,5 kg Blutorangen für ca. 500 ml Saft
  • Saft und Abrieb 1/2 Biozitrone
  • 90 g Kristallzucker
  • 60 g Invertzucker



und los gehts:
Die Blutorangen entsaften, Zitronensaft und Zitronenabrieb sowie die beiden Zucker zugeben und rühren, bis der Kristallzucker gelöst ist. Über Nacht in den Kühlschrank stellen zum mazerieren der Schale. Saft absieben und in der Eismaschine zu Sorbet drehen. Ein paar Stunden im Tiefkühler reifen lassen.
Zum Servieren ein paar Tröpfchen Grand-Marnier über das Sorbet geben.

Kommentare:

  1. gute Idee! Ich werd auch noch welche kaufen, bevor die Saison zu Ende ist, mal sehn, ob ich nicht vielleicht sizilianische bekomme!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Uschi, schön passen dazu auch die "Arance" - hast Du mal bei Robert geschaut?

      Löschen
  2. Wenn ich das so sehe, muss ich nochmal Ausschau nach Bio-Blutorangen halten....

    AntwortenLöschen
  3. Ich schließe mich meinen Vorschreiberinnen an, schnell Blut-Orangen kaufen und "Machen". Zu köstlich! Das Mazerieren ist eine wunderbare Art die Aromen raus zu kitzeln, mache ich auch gerne mir vielen anderen Früchten, besonders bei der Quitte ist das auch sehr angebracht. Danke für die tolle Idee. Eine schöne Frühlingswochen und liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ingrid, es war nicht meine Idee, das Lob gebührt dem Meister der Mazeration ;-)

      Löschen
  4. Auja, das steht schon lange auf der Liste! Das mache ich auch!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es lohnt, liebe Micha... bist Du denn schon wieder dort, wo man Blutorangen kaufen kann? ;-)

      Löschen
  5. hmmm, Dein Sorbet sieht verführerisch aus, und am heutigen Sonnentag genau das richtige!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bei Sonnenschein schmeckt alles gleich viel besser...

      Löschen
  6. Genau das hatte ich auch schon ein paar Mal im Auge und immer noch nicht gemacht ;-)
    und jetzt drängt langsam die Zeit... Mal sehen ,ob ich mich noch aufraffen kann!

    AntwortenLöschen
  7. Bestimmt auch wunderbar mit Cremant aufgegossen....so mag ich Sorbet am Liebsten.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. mit Crémant schmeckt alles wunderbar, liebe Christine ;-)

      Löschen
    2. ja gell.... genieße grade einen Sekt zu Krautspätzle... oder besser vorneweg.

      Löschen
    3. Crémant geht davor, danach und dazwischen, also immer ;-)

      Löschen