Follow by Email

Dienstag, 23. Juni 2020

Gemüsesticks, Thymian, Joghurt-Senf-Creme

Gemüsesticks, Thymian, Joghurt-Senf-Crème



Mindestens einmal pro Woche gibt es für mich (der Monsieur straft diese knusprigen Dinger mit Verachtung) in der Heissluft-Fritteuse zubereitete knusprige Gemüsesticks.

Als Gemüse kann man alles, was noch im Kühlschrank so rumliegt bzw. all das worauf man gerade Lust hat, verwenden. Mein Lieblings-Gemüse hierzu sind Karotten, Süsskartoffeln und Rote Bete. Letztere wird allerdings beim Backen ziemlich dunkel (im Bild rechts hält sie sich versteckt). Was sich auch sehr gut eignet sind Kohlrabi, Fenchel, Paprika, Fenchel)

ich nehme (für 2 Personen):


  • ca. 500 g geschältes Gemüse
  • 1 EL Thymian (getrocknet) oder 2 EL Thymianblättchen
  • 2 EL Olivenöl
  • etwas feines Steinsalz


und los gehts:

Das Gemüse in mitteldicke Stifte, wie für Pommes Frites, schneiden. In einer Schüssel mit Olivenöl, Salz und Thymian mischen und in den Garkorb geben.
Ca. 20 min bei 190 Grad knusprig garen, regelmässig wenden - mindestens alle 8 Minuten.

Ich habe dazu einen Dip zubereitet aus 1 EL Ziegenjoghurt, 1 EL Crème fraîche und 1 EL Mayonnaise (selbstgemacht, habe ich immer in der veganen Version in einem Schraubglas im Kühlschrank), 1 TL Dijon-Senf, Salz, Pfeffer, 1 EL gehackte Petersilie

Montag, 15. Juni 2020

Gewürzkartoffeln

Seit ich diese Gewürzkartoffeln in der Maiausgabe der Essen & Trinken entdeckt habe, landeten sie bereits einige Male auf unserem Tisch - überwiegend als Beilage zu Gegrilltem. Die Gewürzmischung ist variabel, wir haben sie auch schon mit provencalischen Kräutern zubereitet bzw. mit Knoblauch (grosse Stücke) und Chili.
(wir haben dazu gegrillten Kalbsnacken und Lauchgemüse gegessen)




ich nehme (für 4 Personen):


  • 8 festkochende Kartoffeln à ca. 100 g
  • Salz
  • 1 TL Koriandersaat
  • 1/2 TL Kreuzkümmelsaat
  • 4 EL Rapsöl (ich: Olivenöl)


und los gehts:

Kartoffeln gründlich waschen und in Salzwasser ca. 20 - 25 min. garen. Für das Gewürzöl Koriander und Kreuzkümmel im Mörser mit 1 TL Salz fein zermahlen. Mit Rapsöl verrühren und beiseite stellen.

Die fertig gegarten Kartoffeln auf einem Backblech verteilen. Mithilfe eines Küchentuchs vorsichtig flach drücken, so dass sie leicht aufplatzen. Mit jeweils 1/2 EL Gewürzöl beträufeln und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad auf der mittleren Schiene 40 bis 50 min. knusprig braten.