Follow by Email

Samstag, 25. April 2015

Restaurant au Chasseur chez Ludo, Mietesheim

Restaurant au Chasseur chez Ludo, Mietesheim, Tel. 03 68 03 39 15
geöffnet: Mittwoch bis Sonntag, mittags und abends
Betriebsferien: 24.06. bis 08.07.2015

Für heute hat die Frühlingssonne bereits eine Pause bei uns im Elsass eingelegt und es regnet ganz sanft vor sich hin. Nun ja, das ist kein Grillwetter, dann machen wir halt mal wieder einen Ausflug. Es geht nach Mietesheim - ein kleines hübsches Dorf, das wir bisher noch nicht kannten. Es liegt in der Nähe von Haguenau bzw. nicht weit von Niederbronn-les-Bains entfernt. Und jetzt kommt es: Da MUSS man hin!!! 


Da gibt es dieses wunderschöne Restaurant von Ludovic Luttmann, genannt Ludo, der mit Unterstützung seiner charmanten Mutter Michèle die köstlichen Gerichte, die von Cédric Essig in der Küche gezaubert werden, gekonnt serviert.
Und nun müsst ihr einfach meine Begeisterungsstürme aushalten und ich nehme mein Fazit gleich vorweg: DA MUSS ICH WIEDER HIN!



Bouchée à la reine - Königinpastetchen - perfekt, so wie sie sein müssen, mit einer cremigen, deutlich nach Wein schmeckenden Sauce - dafür gewann Cédric Essig 2013 den 1. Platz für die besten Königinpastetchen (und den hätte er auch heute bei Gerhard gewonnen, denn mein Mann war begeistert). Und alle die Königinpastetchen lieben: MÜSSEN DA HIN!



Auch meine Vorspeise, une salade gourmande de la mer, ein Feinschmeckersalat mit gebratenen Jakobsmuscheln, Crevette und Lachs war köstlich.


Danach dann das Cordon Bleu (ja, das gibt es auch im Elsass), mit einem schön abgeschmeckten Gemüse serviert, hat uns gut gefallen.



Die Weine sind mehr als fair kalkuliert. Wir sind diesmal in Erinnerungen geschwelgt und haben den Pinot Noir Réserve von Trimbach getrunken, das war vor vielen, vielen Jahre unsere erste Begegnung mit einem Pinot Noir d'Alsace.



Dann das Dessert: Vanilleeis, heisse Himbeeren, Schokoladenkuchen mit Walnüssen auf Vanillesauce....

Dies ist mal wieder eines der Restaurants mit Wohlfühlcharakter, da stimmt einfach alles: Ambiente, Küche, Service....

und nochmal mein Fazit: ICH MUSS DA WIEDER HIN!

Kommentare:

  1. Klasse ! Bei der Menuwahl würde ich den Weg deines Göttergatten einschlagen.
    Für so schnell einfach ein weiter Weg, speziell zurück mit vollem Magen.
    P.S. Beachte vielleicht mein Tipp beim "Tom Ka Gai". Kann ich dir was mitbringen ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Um den allzu vollen Magen für die Rückfahrt zu vermeiden, hätte es gestern noch eine Matelotte gegeben (diese gab es am Nachbartisch, sah gigantisch aus).
      Zum Tipp: Danke für dein Angebot, lieber Peter, das ist lieb von dir, doch ich mache meine Pasten gerne selbst.

      Löschen
  2. Wieder einmal eine wunderbare Restaurantvorstellung! Du machst wahnsinnig Lust auf einen Besuch dort.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Susi, nun hast du schon zwei Ziele auf deiner Reiseliste: Tessin und Elsass ;-)

      Löschen