Follow by Email

Freitag, 21. Februar 2014

Ein aufopferungsvoller Selbstversuch - Kumquat Martini

Einer meiner Lieblingsblogger, Andy aus Zürich, hat vor kurzem Kumquat geschenkt bekommen und diverse Verwendungsmöglichkeiten hierfür vorgestellt. Ich habe zwar nur ein kleines Kumquat-Bäumchen, aber es belohnt mich jedes Jahr mit einer reichen Blüte und später natürlich dann auch mit einer reichen Ernte. 

Andy hat aus seinen Kumquats einen Kuchen gebacken - ich bin keine Süssschnute - das ist schon mal nichts für mich. Yuzu-Ravioli (mit Kumquats und Pinienkernen) hat er auch gemacht - das hat mich begeistert, ist aber schon mal einiges an Arbeit - dafür werde ich einen gesonderten Anlauf nehmen müssen. Doch dann hat er diesen Martini mit Kumquats vorgestellt. Mmmmh, das wäre doch was für mich!

Ich habe meine letzte Kumquat-Ernte in Grappa eingelegt - was sonst - Kuchenbacken kann doch jeder (ausser mir ;-). Aber des Cocktail, jaaaa, das will ich versuchen. Besonders herausgefordert haben mich ja die Kommentare bei Andy und dann ist mir die Allolohoool-Menge erst bewusst geworden. Schon heftig, dieser Cocktail scheint heftig zu sein. Doch was tut frau nicht alles im Dienste des Bloggens. (ich nehm schon mal ein Schlückchen zum Probierne, schmeckt wundervoll, lieber Andy)

Wieder einmal habe ich mich h aufopferungsvoll aufgeopftert im Dneitse des Bloggenss - nun shcaut erst mal hier das Pohto, ich hab shcon mal ein Schülkchen probiert:



Nicht verwackelt - schööön geowrden, nicht wahr? (pssst, das war ja auch vor dem Vresuhcsshclückhcen). Ich porberie gredae das zeiwte Glächsen, da ist immer ncoh was im Cokctial Shakerrrrrr, dbaei hat er (Andy) doch gesagt, das sei für enie Preosn? Ich nheme mal hlediennenhfat ncoh ein Shclcükhcen...

Wie der Ccoktial genau geht, knnöt ihr ja heir bei Andy nahcchsuaen (150 ml Wdoka, 50 ml Garnd Mraneir, 50 ml Kmuqaut Sirop, 3 zreshcnittene Kmuquats,Eis), ich fnide die Mnege für enie Preson einfcah zuuuveil, vor aellm das Eis... und zihee mcih jtezt dezennnnt zrurcük.

Bonne nuit! et *hicks* pardon! Snaté!

P.S. Monsieur meint es sei ein bisschen zu früh... aaber frau knan doch auch mal früher zu Bette gehen, oedr?

Kommentare:

  1. Dieser Cocktail als Blogbuster wird zum vorzeitigen Untergang der Blogosphaere führen. Ich sehe mich trotzdem "genötigt" Kumquats zu besorgen um dieses "geile" Feeling ebenso zu erleben ... :-)
    Na dann "santé" und (noch nüchtern) wünsche ich ein schönes Wochenende !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Siehst du, lieber Dybli, das genau war der Grund für meinen Selbstversuch: Ich wollte das gleiche Feeling wie Andy erleben - ich fürchte nur, meines war noch um einiges heftiger ;-)
      wünsche dir auch ein schönes Wochenende - ich erhole mich gerade von meinen Allolohhl-Exzessen

      Löschen
  2. hahahah :D :D :D wunderbar dieser cocktail!!! hättest mich ruhig rufen können, ich hätte dir gerne beim kosten geholfen! ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Christina, danke für das Angebot, das ich sehr zu schätzen weiss, ich hätte dringend Hilfe benötigt, beim nächsten Mal rufe ich dich rechtzeitig.

      Löschen
  3. Da hätte ich mich gerne aufgeopfert, bin von hilfsbereiter Natur. Wir müssen uns hier so einen Strauch beschaffen, dachte bis anhin eher an Dekoration.
    Hochachtung, dass Du während des Geniessens an den Blog dachtest!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Endlich erkennt jemand meine Opferbereitschaft an, danke, lieber Erich!
      Solch ein Kumquat-Bäumchen brauchst du unbedingt, das muss doch bei euch richtig rasend toll wachsen. Und sage bitte rechtzeitig Bescheid, wenn die Ernte bevorsteht - ich reise dann mit Christina zur Unterstützung an.

      Löschen
  4. *LAUTLACH* ... hahaha ... liebe Sabine, aber sag jetzt nicht, dass ich Dich nicht vorgewarnt hatte. Aber wenn alle, die mein Rezept einfach 1 zu 1 übernehmen, solch lustige Beiträge schreiben, dann passe ich mein Rezept vielleicht lieber nicht an ;-)
    Prosit, viel Spass und
    liebe Grüsse aus Zürich,
    Andy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Andy, genau das war es doch! Diese Warnung hat mich herausgefordert....

      Löschen
  5. Hihi ... du Schnapsdrossel ... ;)
    Dein Mann is aber auch Kleinlich, soll er mittrinken, dann habt ihr Beiden mehr Spass ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kerstin, nix Schnapsdrossel, aufopfern im Dienste des Bloggens war das, siehe oben bei Houdini, er hat das richtig erkannt ;-)
      Und Monsieur muss ich auch in Schutz nehmen: Das ging so schnell,da kam er nicht mehr mit: Cocktail mixen, trinken, währenddessen bloggen, ab ins Bett -

      Löschen
  6. Ja, liebe Sabine, das hast du perfekt hingekriegt!
    Bin gerade an einer Cocktail Versuchsreihe, da muss ich höllisch aufpassen, dass ich nicht zuviel Aloool erwische – bei immerhin 30 Grad zieht sich das Ausprobieren und Rezeptieren sicherheitshalber etwas in die Länge!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Felix, bei diesen Temperaturen, die zurzeit bei euch herrschen, brauchst du unbedingt erfahrene Unterstützung, sonst ist das zu gefährlich für dich. Wann soll ich kommen? Bis dahin: Finger weg von Andys Cocktail ;-)))

      Löschen
  7. Hihi, hast du's gerade lustig, liebe Sabine? :D
    Schein so, als müsse man das Rezept ausprobieren!

    AntwortenLöschen
  8. Ich bin PRO Martini - hach - der mach alles gut! Prost!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau das, liebe Kerstin. Und dieser Kumquat-Martini ist die absolute Steigerung von Martini. Santé!

      Löschen